Digitalisierung

Ein Forscherteam, geleitet von Dr.-Ing. Sascha Hartig, hat ein KI-gestütztes Vektorisierungstool für den 3D-Druck entwickelt. Dieses Werkzeug namens ‚ChatGPT-based Part Vectorizer‘ nutzt KI und fortschrittliche Algorithmen zur Umwandlung physischer Eigenschaften von Bauteilen in strukturierte Vektordarstellungen, verbessert dadurch die Produktionssteuerung und optimiert die Fertigungsprozesse in der additiven Fertigung.
Das ReplaceAnything-Framework des Institut of Intelligent Computing der Alibaba Group ermöglicht es Nutzern, in Bildern auf einfache Weise Inhalte wie Gesichter oder Produkte auszutauschen. Es vereint ein Inpainting-Tool und einen KI-Objekt-Selektionsmechanismus.
Microsoft hat den digitalen Assistenten Copilot Pro nun auch für private Nutzer in Form eines Abonnements eingeführt. Für 22 Euro pro Monat erhalten diese Zugriff auf KI-gestützte Funktionen in Office-Anwendungen und können eigene GPT-Modelle erstellen. Copilot Pro verspricht effizientere Unterstützung in Office-Tools wie Word, Excel und PowerPoint durch den Einsatz neuester KI-Modelle von OpenAI.
Loading...

Teilen Sie es mit der Welt!